BW-Bank Hallenchampionat

Das BW-Bank Hallenchampionat ist eine Springserie auf S**- Niveau für Reiter aus Baden-Württemberg.

Startberechtigt sind nur Stammmitglieder aus Baden-Württemberg, die 2016 am Finale des Hallenchampionats teilgenommen haben oder der LK S1 oder S2 angehören und seit dem 01.10.2014 bis zum Nennungsschluss mind. 10mal an 1.-5. Stelle in Kl. S* sowie fünf mal in Springprüfungen Kl. S** platziert waren. Weitere Platzierungen in S** bzw. S*** ersetzen 2 Platzierungen an 1.-5. Stelle in Kl. S*.
Teilnehmer, die 2017 wegen Verstoß gegen § 920/2e mit einer Ordnungsmaßnahme oder vorläufigen Suspendierung belegt sind, sind ausgeschlossen.

Qualifikationstuniere 2017:

Ichenheim 16.-18.06.2017
Donaueschingen-Immenhöfe 28.-30.07.2017
Bietigheim-Bissingen 01.-03.09.2017
Bissingen-Hohenzollern 06.-08.10.2017

Finale 2017: Stuttgart (Schleyer-Halle) 15.-19.11.2017

In jeder Qualifikation werden an die 25 besten Reiter Punkte vergeben: 26, 24, 23, 22, usw.
Bei Gleichplatzierten erhalten alle die Punkte für diesen Platz. Pro Reiter werden nur die drei besten Ergebnisse gewertet. Im Finale sind die 25 besten Reiter mit einem Pferd ihrer Wahl, das jedoch wenigstens eine Qualifikation beendet hat, startberechtigt.

Sieger im BW-Bank Hallenchampionat

2016: Timo Beck (RFV Legelshurst) Habicht

2015: Markus Kölz (RFG Burkhardshof) Etiche de Fribois

2014: Jonathan Gordon (RV Altheim) Emma Brown

2013: Markus Kölz (RFG Burkhardshof) Ares

2012: Andy Candin (RFV Niederstotzingen) Caruso

2011: Rossen Raytchev (SPZ Aach) Capoccino

2010: Timo Beck (RV Stall Hanauerland) Millenium de Roy

2009: Timo Beck (RV Stall Hanauerland) Isabell

2008: Timo Beck (RV Stall Hanauerland) Isabell

2007: Verena Karle (RSG Dettinger Alb) Calimero

2006: Alexander Schill (RV Ichenheim) Roxanne

2005: Paul Hofmann (RV Mannheim) Floronce

2004: Uwe Deyle (RV Stuttgart) Sobiepan

Bewerbungs- und Auswahlverfahren der Qualifikationsorte

Die Auswahl der Qualifikationsort für das BW-Bank-Hallenchampionat erfolgt durch die BW-Bank in Rücksprache mit dem Pferdesportverband Baden-Württemberg, der sich wiederum mit den Aktiven und Kaderreitern sowie dem Disziplinausschuss Springen abstimmt. Die Vergabe der Qualifikationen erfolgt nach dem Finale, Ende November/ Anfang Dezember.
Veranstalter, die Interesse an der Ausrichtung einer Qualifikation haben, richten Ihre Bewerbung bis 15.09. des Vorjahres bitte direkt an:

Landesbank Baden-Württemberg
z.Hd. Sinika Müller
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

Die Bewerbung sollte folgende Informationen beinhalten:

  • Ort
  • Termin
  • Veranstalter mit Ansprechpartner
  • Informationen zu den Platzverhältnissen (Vorbereitungs- und Prüfungsplatz)
  • Informationen zum weiteren Prüfungsangebot (mind. 2 weitere S-Springen (möglichst national))
  • Parcourschef

 

Λ