Ziel ein jeder reiterlichen Ausbildung ist die Harmonie von Reiter und Pferd. Dressurreiten ist mehr als das Absolvieren und Präsentieren von Lektionen und Figuren. Diese Übungen zielen darauf, das Pferd gymnastisch auszubilden und es zu erziehen. Mit Hilfe der Dressur erreicht der Reiter, dass sein Pferd gehorsam auf seine sensibel eingesetzten Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen reagiert.

Ein gut gerittenes Pferd ist die beste Voraussetzung für Sicherheit im Pferdesport. Dressurreiten erhöht zudem die Leistungsfähigkeit des Pferdes. Im besten Sinne dient es der Gesunderhaltung des Pferdes, denn durch das Training werden die Kräfte des Pferdes gestärkt und seine Glieder gelenkig gemacht.

Gleichgültig auf welche anderen reitsportlichen Disziplinen man sich spezialisiert, ohne Dressur geht es nicht. Sie ist Voraussetzung für alle pferdesportlichen Aktivitäten: Vom Wanderreiter, der im ausbalancierten Sitz auf seinem Pferd bergauf und bergab reitet bis zum Springreiter, der die Wendungen und Distanzaufgaben zwischen den Hindernissen nur mit dressurmäßig gut gerittenen und gymnastizierten Pferden schafft.

Wenn Pferd und Reiter scheinbar zu einem Lebewesen verschmelzen und sich wie ein eingespieltes Tanzpaar im Gleichklang über das Viereck bewegen - dann ist das höchste Ziel des Dressurreitens erreicht: Reitsport wird zu Reitkunst.


Quelle: FN

Sichtungsweg zur Deutschen Jugendmeisterschaft

03.-05.06.2017    Aulendorf
14.-16.07.2017    Schutterwald (BWM)
Darüber hinaus werden für die Nominierung zur DJM die Platzierungen der laufenden Saison (sofern über 65% erreicht wurden) berücksichtigt.
08.-10.09.2017  Aachen (DJM)

Nachwuchschampionat Dressur
Für die Auswahl der Nachwuchsreiter/innen, die für Baden-Württemberg am Sichtungslehrgang in Warendof teilnehmen dürfen, wird es einen Sichtungstag geben. Der Termin hierfür steht aktuell noch nicht fest. Die Benennung der Reiter/innen, die hierzu eingeladen werden, erfolgt über die Regionalverbände. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an den für Sie zuständigen Regionaltrainer oder an Petra Rometsch (rometsch@pferdesport-bw.de oder 07154 83 28 16).
08.-10.09.2017    Aachen (DJM)


Qualifikationen zum DKB-Bundeschampionat

12.-14.05.2017 Böblingen
19.-21.05.2017 Ludwigsburg
25.-28.05.2017 Heidenheim-Aufhausen
30.06.-02.07.2017 Tübingen

Es werden jeweils Qualifikationen für 5- und 6-jährige Pferdes ausgeschrieben.


News

Sabine Klenk gewinnt den iWest Cup

von Miriam Abel

Das Siegen macht ihr in Stuttgart wohl richtig Spaß: Sabine Klenk konnte nach der Einlaufprüfung des iWest-Cup auch die Finalprüfung gewinnen- S-Sieg Nummer elf! Mit einer tollen Kür setzten sich Klenk und Friedolin (v. Fidertanz-De Niro) souverän an die Spitze des Feldes. Alle Richter sahen das Paar auf dem ersten Rang, was zu einem Endergebnis von 74.700% führte. Ann-Kathrin Lindner steigerte sich das ganze Jahr hinweg und konnte heute, wie schon im Vorjahr, den zweiten Platz belegen. Mit Sunfire (v. San Amour-Freudenfeuer) erreichte sie 71.925%. Mit Rang drei musste sich Linda Knoll heute begnügen: Einige kleinere Fehler kosteten Knoll und FBW Fairplay (v. Fürst Hohenstein-Disco-Tänzer) wertvolle Punkte. Das Paar kam auf ein Ergebnis von 70.625%.

Quelle: Reiterjournal

Die Finalisten des iWest-Cups stehen fest

von Miriam Abel

Nachdem am Wochenende in Göppingen die letzte Qualifikation für den iWest-Cup stattgefunden hat, stehen die Finalisten fest. Beim Finale in der Schleyerhalle sind die zehn besten Paare startberechtigt. Dies sind:

Rg Reiter Pferd Verein
1 Knoll, Linda FBW Fairplay H RFV Ostrach
2 Klenk, Sabine Friedolin 36 RFV Ludwigsburg
3 Lindner, Ann-Kathrin Sunfire 16 RA TSV Weinsberg
4 Rechtenbacher-Lasser, Anja Rubinjo R RV Kirchheim/Ries
5 Eppinger-Lütkemeier, Anne Woltje de Fries VSFP Gestüt Lerchenhof
6 Knop, Karla Feriano 2 RFV Ludwigsburg
6 Schetter, Markus Dont stop moving RV Nürtingen
8 Lang, Meike Francesca 57 RV Winnenden u.U.
9 Briel, Tina von Huckleberry 12 RZ Frese Immenhöfe
10 Livingstone, Diana Indol 2 PSG Wellerhof Aspach
10 Melwitz, Dagmar FBW Woody RV Ilsfeld

Anna Casper in den Bundeskader berufen

von Miriam Abel

Aufgrund ihrer guten Leistungen bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Aachen wurde Anna Casper (LPSV Donzdorf) mit Collin Conner in den Bundeskader Junioren berufen.

Silber für Miriam Maurer bei der Deutschen Amateurmeisterschaft

von Miriam Abel

Bei der ersten Deutschen Amateurmeisterschaft in Dagobertshausen am 21.-24. September sicherte sich Miriam Maurer (RV Bad Friedrichshall) auf Solist die Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch.

Anna Casper beendet die DJM mit einem tollen 5. Platz

von Miriam Abel

Anna Casper (LPSV Donzdorf) und Collin Conner beendeten die Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen bei den Junioren mit einem tollen 5. Platz. Nur 1,613 Prozentpunkte trennten die beiden von den Medaillenrängen.


Bildergalerie

Λ