Pferdesport

Pferdesport – wer träumt nicht als Kind davon? Für viele Pferdefreunde erfüllt sich dieser Traum in jungen Jahren, manche Erwachsene kommen als Späteinsteiger aufs Pferd, Berufstätige knüpfen an Erfahrungen früherer Jahre an und nehmen wieder Reitstunden, kaufen sich ein Pferd oder kümmern sich um eine Reitbeteiligung.

Viele Reiterinnen und Reiter haben Freude am Dressurreiten und Springen oder widmen sich gar der Vielseitigkeit mit ihren spannenden Geländeritten. Gerade Jugendliche üben sich erfolgreich im Voltigieren. Im Vierkampf kombiniert die Jugend Dressur und Springen mit Laufen und Schwimmen. Pferde lassen sich auch vor die Kutsche spannen zur Freude und Erholung oder auch im rasanten Wettbewerb mit Dressur und Hindernisfahrten im Gelände. Geschicklichkeit bei Reiterspielen ist gefragt bei Breitensportwettbewerben und Orientierungsritten. Das Wanderreiten wird in Baden-Württemberg ebenfalls gepflegt und wird stetig beliebter. Ein großer Teil der Pferdefreunde hält sich deshalb ein Pferd für die Freizeit und zur Erholung. Selbst als Freund für Menschen mit Behinderungen ist das Pferd von unschätzbarem Wert. Bei alldem spielt auch die Pferdezucht im Lande eine gewichtige und erfolgreiche Rolle.

Ob Reiten, Fahren, Voltigieren, ob Wettbewerbe oder Freizeit und Erholung - beim Umgang mit dem Pferd gibt es wohl keine Grenzen und vor allem vielfältige Varianten der Reitweisen. Im Pferdesportverband Baden-Württemberg können Pferdefreunde aller Richtungen ihrem Sport, ihrem Hobby oder Beruf rund ums Pferd nachgehen. Hier sind sie gut aufgehoben in den Vereinen und bei guter Betreuung mit umfangreichen Informationen durch sachkundige Mitarbeiter und spezialisierte Fachleute. Ihre Ansprechpartner für alle Fragen finden Sie beim Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V.


Bildergalerie Pferdesport

Λ