Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen

PM-Seminar: Dressur transparent - was der Richter sehen will

Die Persönlichen Mitglieder in Baden-Württemberg laden gemeinsam mit dem Pferdesportverband Baden-Württemberg alle Interessierten zum PM-Seminar ein.

Datum: Samstag, 18. August 2018
Uhrzeit: 15.00 bis etwa 17.30 Uhr
Ort: Internationales S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in 78166 Donaueschingen
Referentin: Christiane Stückelberger
Teilnehmerbeitrag: PM 35 €, Nicht-PM 45 € inklusive Stehplatz-Tageskarte für das gesamte Gelände sowie Sitzplatzkarte für das Gastronomie-Zelt, Sektempfang und Ausstattung mit Funkempfängern

Donaueschingen ist jedes Jahr Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen und immer wieder Anziehungspunkt für zahlreiche Spitzenreiter und Zuschauer. Die Verbindung bester Traditionen mit Spitzensport und einer Prise Volksfestcharakter macht das CHI Donaueschingen zu einem ganz besonderen Erlebnis für Jung und Alt. Eine kleine Gruppe Persönlicher Mitglieder erwartet ein ganz besonderes Highlight: Die Dressursportexpertin und Olympiasiegerin Christiane Stückelberger kommentiert den Grand Prix im kleinen Rahmen im Zelt am Dressurplatz. Nach dem Motto „Dressur transparent – was der Richter sehen will“ werden Hintergrundinformationen zwischen und während den Vorstellungen der Pferde vermittelt. Die Teilnehmer werden dafür mit Funkempfängern ausgestattet. Im Teilnahmebeitrag sind die Tageskarten für das Zelt am Dressurplatz sowie ein Sektempfang und die Ausstattung mit Funkempfängern bereits enthalten.

Die Referentin: Christine Stückelberger, geboren 1947, gewann neben Gold in der Einzelwertung auf Granat bei den Olympischen Spielen in Montreal 1976 insgesamt 26 Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. Sie hat während ihrer erfolgreichen Dressurkarriere, die sie im Alter von 18 Jahren begann, 26 Pferde erfolgreich im internationalen Sport vorgestellt. Zusätzlich ist Stückelberger selbst internationale Dressurrichterin und war unter anderem Präsidentin des International Dressage Riders Clubs.

Zurück

Λ