Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen

PM-Seminar: Zäumungen und Gebisse – So wirken sie auf das Pferd

Die Persönlichen Mitglieder in Baden-Württemberg laden gemeinsam mit dem Pferdesportverband Baden-Württemberg alle Interessierten zum PM-Seminar ein.

Datum: Dienstag, 15. Oktober 2019
Uhrzeit: 18.00 bis etwa 20.30 Uhr
Ort: Markgräfler Reitverein Buggingen e.V. in 79426 Buggingen
Referent: Dr. Peter Witzmann
Teilnehmerbeitrag: PM 20 €, Nicht-PM 30 €, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenfrei     
Lerneinheiten: 2 Lerneinheiten (Profil 4)

Wie wirken Gebisse im Pferdemaul des Reitpferdes? Wann wirken sie weich? Wann schärfer? Welche Zäumungen gibt es? Passt dieses oder jenes Reithalfter besser zu meinem Pferd? Wie werden Reithalfter und Gebiss richtig verschnallt? Jeder Reiter hat sich diese Fragen schon gestellt und selten eine abschließende Antwort bekommen. Dabei ist die richtige Wahl des Zaumzeugs ein wichtiger Aspekt für eine gute Kommunikation zwischen Reiterhand und Pferdemaul und damit für das Wohlbefinden des Pferdes. In diesem Seminar erläutert Dr. Peter Witzmann mögliche Wirkungen von Zäumungen und Gebissen anhand der anatomischen Betrachtung der Maulregion, sowie Röntgenbildern und Fotografien von gezäumten Pferden. Des Weiteren geht er auf Pferdekontrollen bei Turnieren ein und zeigt die Lage verschiedener Gebisse an einem echten Pferdeschädel.    (Änderungen vorbehalten)
 
Der Referent
Dr. Peter Witzmann ist Tierarzt und Lehrbeauftragter für Pferdegesundheit an der Hochschule Nürtingen. Er ist Gründer der Pferdeklinik in Kirchheim und betreute über viele Jahre hinweg Sportpferde auf nationalen und internationalen Turnieren. Auch im Ruhestand ist Dr. Witzmann noch wissenschaftlich aktiv und arbeitete unter anderem an den Leitlinien zu Pferdehaltung und der Broschüre „Fairer Sport, sicher und sauber durch die Turniersaison“ mit. Seit 1995 ist Dr. Witzmann Mitglied der Landeskommission Baden-Württemberg und Sprecher der Turniertierärzte. Auf Bundesebene ist er seit 2000 ehrenamtlich im Ausschuss für Pferde der Bundestierärztekammer tätig.

Zurück

Λ