Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News Ponysport

Antonia Roth für die EM nominiert

von Miriam Abel

Warendorf (fn-press). Eine Nominierung jagt aktuell die nächste. Nachdem in der Dressur bei den Großen das Team für die Olympischen Spiele in Tokio benannt wurde, steht jetzt auch bei den Kleinen das nächste Championatsteam fest, nämlich für die Pony-Europameisterschaft vom 11. bis 15. August im polnischen Strzegom. Antonia Roth (RG Hammberger Hof) mit Daily Pleasure WE sind mit dabei. Und als Reservistin wurde u.a. Marlene Maria Binder (RC Badhof-Bad Boll) mit DSP De Long nominiert.

Süddeutsches Hallenchampionat in Darmstadt

von Miriam Abel

Beim Süddeutschen Hallenchampionat am Wochenende in Darmstadt-Kranichstein waren die Baden-Württemberger Ponyreiter wieder erfolgreich. Der Dressurnachwuchs sicherte drei Medaillen, bei den Springreiter reichte es nicht für Medaillen. 

Marlene Maria Binder (RC Badhof Boll) und DSP De Long sicherte sich die Goldmedaille und Jasmin Emmanuelle Fetzer (RFV Rottweil) und Daddys Daydream holte Bronze in der Dressur-Einzelwertung. Auch die Mannschaftswertung gewann das Quartett aus dem Ländle mit Marlene Maria Binder (RC Badhof Boll) und DSP De Long, Jasmin Emmanuelle Fetzer (RFV Rottweil) und Daddys Daydream, Pauline Kelly (RC Schoren Engen) und Consolida sowie Carla Porsch (RFV Münchingen) mit Arts Deimona.

Bei den Springreitern war Eileen Ott (RFV Fronhofen) auf Platz 6 in der Einzelwertung die beste Reiterin aus Baden-Württemberg. Die Mannschaft rangierte auf dem 5. Platz.

Vielseitigkeitscasting für Ponyreiter

von Miriam Abel

Der Pferdesportverband Baden-Württemberg veranstaltet am 01. Mai 2021 von 10 bis ca. 13 Uhr in Altensteig auf der Anlage der Familie Rau ein Casring für die an der Vielseitigkeit interessierten Ponyreiter/-innen.

Es soll eine Bestandsaufnahme von Jugendlichen und ihren Ponys gemacht werden. Eingeladen werden alle Ponyreiter (Jahrgang 2005 und jünger), die keinem aktuellen Vielseitigkeitskader angehören.

Bei diesem Treffen sollen die Jugendlichen vorreiten, was sie schon können und werden unter Anleitung von Bundestrainer Rüdiger Rau ihre ersten Geländesprünge absolvieren. Die Reiter/-innen müssen noch keine Geländeerfahrung haben, sollten jedoch schon in Springen der Kl. E gestartet sein. Sicherheitsausrüstung ist ein zwingendes Muss.

Im Anschluss an das Casting werden sich Heinz Bürk und Rüdiger Rau Zeit nehmen um mit den Jugendlichen und deren Eltern über den Pony-Vielseitigkeitssport zu sprechen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Also nichts wie anmelden bis zum 23. April bei Heinz Bürk (Tel.: 07081 6336)

Bundesnachwuchschampionat Pony Springen in Darmstadt

von Miriam Abel

Beim Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter in Darmstadt wurden die Landesfarben von Allegra Elisabeth Hüttig und Cecilia Huttrop-Hage vertreten. Im Finale erreichte Allegra Elisabeth Hüttig (VSFP Lerchenhof) mit Sietlands Gustav den 9. Platz, Cecilia Huttrop-Hage (RC Hofgut Albführen) wurden 18.

Ponyreiter im Bundeskader vertreten

von Miriam Abel

Antonia Roth (RG Hammberger Hof) ist auch 2021 Mitglied im Bundeskader der Ponydressurreiter. Marlene Maria Binder (RC Badhof Boll) wurde in den Nachwuchs-Dressurkader aufgenommen.
Linn Marie Gunzenhäuser (RG Seehof Büchenau) und Merle Hoffmann (Trossinger RSG) sind Mitglieder im Nachwuchs-Vielseitigkeitskader.

Λ