Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News Vielseitigkeit

Mannschaftssilber für Michael Jung bei der EM in Avenches

von Miriam Abel

Die deutsche Mannschaft hat bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften in Avenches die Silbermedaille gewonnen. Besser als Ingrid Klimke, Michael Jung, Anna Siemer und Andreas Dibowski waren am Ende nur die Briten, die darüber hinaus alle drei Einzelmedaillen für sich verbuchen konnten. Die Bronzemedaille ging an die Mannschaft aus Schweden.

In der Einzelwertung verpassten Michael Jung (RSG Altheim) mit dem erst neunjährigen Holsteiner fischerWildWave knapp eine Einzelmedaille und wurde 4.

Herzlichen Glückwunsch.

Landesmeisterschaft Vielseitigkeit: PSK Böblingen holt den Titel

von Miriam Abel

Kein Vorbeikommen gab es bei den baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Vielseitigkeit in Nussdorf am PSK Böblingen 2. Swetlana Gruhler, Daniela Czech-Ruff, Jeanne Fauß, Denise Kappler und Jennifer Sautter sicherten sich mit 203,80 Punkten den Titel in der Meisterschaft, die in Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse A und L ausgetragen wurde. Im, mit acht Mannschaften, stark besetzten Starterfeld brachte das Team Nordschwarzwald, bestehend aus Jule Kaiser, Elena Dürr, Katharina Dannegger, Nicole Kühnapfel und Sarah Schuler 211,80 in die Endabrechnung ein - Silber in der Landesmeisterschaft. Der Bronzerang ging mit 244,30 Punkten an den PSK Böblingen 1 mit den Teamreitern Tatjana Gruhler, Janine Stätter, Katja Wolf, Katharina Woodland und Bianca Becker.

Quelle: Reiterjournal

Goldene Schärpe Großpferde

von Miriam Abel

Bei der Goldenen Schärpe der Großpferde am Wochenende in Crawinkel (Thüringen) belegte die Baden-Württembergische Mannschaft unter der Führung von Gabriele Nause-Westerrich den 6. Platz.

In der Einzelwertung belegte Elisabeth Stickel (RA TSV Altensteig) mit Miss Coco den 4. Platz.

DJM Kreuth: Linus Weiß auf Platz 4.

von Miriam Abel

Es wäre zu schön gewesen: Mit starken Auftritten in Dressur und Gelände und somit Chancen auf das begehrte Edelmetall waren Baden-Württembergs Vielseitigkeitsreiter bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Kreuth ins Springen gestartet.Am Ende hat es nicht sollen sein, dennoch eine super Leistung aller drei Starter!

Linus Weiß (RFZV Nußdorf) mit Astrello verpasste mit 31,2 Minuspunkten und dem vierten Platz nur haarscharf die Bronzemedaille. Pech hatte Catharina Dannenmann (RFV Ludwigsburg), die sich mit Nobleman zunächst den aussichtsreichen vierten Rang erritten hatte. Sie musste gleich drei Abwürfe und Zeitfehler auf ihrem Konto hinzufügen und beendete die Meisterschaft mit 41,2 Punkten im Mittelfeld auf Rang 16.

Im Feld der Jungen Reiter, deren Meisterschaft im Rahmen der langen 3*-Prüfung ausgetragen wurde, hatte Finja Timm (RV Nürtingen) auf Cox Orange Silber bereits fast in den Händen. Am letzten Sprung dann der Fehler - am Ende mit 34,3 Punkten Platz sechs für die Reiterin aus Neuffen.

Quelle: Reiterjournal

Michael Jung wird zum zweiten Mal Deutscher Meister

von Miriam Abel

Mit einem Start-Ziel-Sieg in der internationalen Vier-Sterne-Vielseitigkeit CCI4*-S im Rahmen der Longines Luhmühlen Horse Trials hat sich Michael Jung (Horb) nach 2012 seinen zweiten deutschen Meistertitel gesichert.
In diesem Jahr war es der Hannoveraner fischerChipmunk FRH (v. Contendro I), der Jung zum nationalen Titel verhalf. Mit dem besten Dressurergebnis von 21,4 Minuspunkten und nach einer Nullrunde im Gelände waren die beiden die letzten Starter im Springen. „Der Titel bedeutet mir sehr viel, besonders in diesem Jahr, dem Olympiajahr. Die Spiele wurden ja verschoben, was mir entgegengekommen ist, denn so konnte ich mit ihm noch mehr zusammenwachsen“, sagte Jung. „Dass er das hier gewinnen konnte, stärkt mich, stärkt uns und ist nochmal ganz wichtig für das, was jetzt noch kommt.“

Λ