Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

News

Pferdesportverband unter den Preisträgern beim Nachhaltigkeitswettbewerb des LSV

von Miriam Abel

Mit dem Projekt „Erhalt und Förderung der Artenvielfalt in Pferdesportanlagen“ hat sich der Pferdesportverband Baden-Württemberg beim Nachhaltigkeitswettbewerb des Landessportverbandes Baden Württemberg beworben und nun steht fest: das Projekt gehört zu den Preisträgern und wird mit 15.000 € gefördert.

Die Pferdesportjugend des Pferdesportverband wird mit unterschiedlichen Maßnahmen die Biodiversität auf Pferdesportanlagen in den Fokus stellen. Die Pferdesportjugend hat als Jahresmotto die Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt gewählt und wir in diesem Zusammenhang Vortragsveranstaltungen zum Thema Biodiversität insbesondere für junge Menschen durchführen. Dabei sollen Praxisbeispiele die Vielfalt der Lebensräume auf Reitsportanlagen zeigen und deutlich machen, wie unterschiedliche Arten davon profitieren. Bei Arten, die in Stall und Reithalle auch Konflikte verursachen können, beispielsweise die Rauchschwalbe und der Hausrotschwanz, gehören zum Projekt auch Maßnahmen zur Akzeptanzförderung. Des weiteren greift der Preis der Besten Jugendarbeit diese Thematik auf und auch beim Landesjugendtag im Oktober wird es hierzu Workshops geben, bei denen die Jugendlichen selbst aktiv werden und u.a. Insekten- oder Wildbienenhotels bauen können.

Ebenfalls beteiligt am Projekt ist der Reit- und Fahrverein Schwendi, der u.a. den Bau eine Biotops zur Förderung der Artenvielfalt auf dem Gelände des Vereins anlegen wird.

Bereits zum vierten Mal hat der Landessportverband Baden-Württemberg e.V. (LSVBW) im Rahmen des Aktionsprogramms Sport und Nachhaltigkeit der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs Sport & Nachhaltigkeit prämiert. Die acht ausgezeichneten Projekte erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 90.000 Euro, die aus den Einnahmen des Landes aus der Glückspirale stammen.

 

Zurück

Λ