Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

News

Wettkampfsport für Amateure wieder nahezu uneingeschränkt möglich

von Miriam Abel

Die neuste Corona Verordnung, die am 07.06.2021 in Kraft tritt, erlaubt abhängig von der Inzidenz und dem jeweiligen Öffnungsschritt nicht mehr nur den Wettkampfsport für Profi- und Spitzensportler sondern endlich auch für die Amateure. In den FAQ zum Pferdesport finden Sie die genaue Formulierung.

Öffnungsstufe 1 (7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Stadt- und Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100):
Wettkampfveranstaltungen des Spitzen- und Profisports sind im Freien mit bis zu 100 Zuschauer*innen und ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl gestattet. Wettkampfveranstaltungen des Amateursports sind im Freien mit bis zu 20 Sportlern erlaubt.

Öffnungsstufe 2 (7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Stadt- oder Landkreis sinkt in den folgenden 14 Tagen nach der 1. Öffnungsstufe weiter):
Wettkampfveranstaltungen des kontaktarmen Amateursports sind wieder ohne Teilnehmerbegrenzung möglich.
Bei Wettkampfveranstaltungen im Profi- und Spitzensport sowie im Amateursport können im Freien mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauer und in geschlossen Räumen bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauer teilnehmen.

Öffnungsstufe 3 (7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Stadt- oder Landkreis sinkt in den folgenden 14 Tagen nach der 2. Öffnungsstufe weiter):
Bei Wettkampfveranstaltungen im Profi- und Spitzensport sowie im Amateursport können im Freien mit bis zu 500 Zuschauerinnen und Zuschauer und in geschlossen Räumen mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauer teilnehmen.

Zurück

Λ