Amateurmeisterschaften

Erstmals wird es in der Turniersaison 2017 eine Baden-Württembergische Amateurmeisterschaft in den Disziplinen Dressur und Springen geben. Diese wird im Rahmen der Landesmeisterschaften in Schutterwald vom 13.-16. Juli 20017 ausgetragen.

Teilnahmeberechtigt an der Amateurmeisterschaft sind Reiter mit Stammmitgliedschaft für einen Verein in Baden-Württemberg, Jahrgang 1991 und älter der Leistungsklasse LK 2 und LK 3, mit S-Platzierungen im Anrechnungszeitraum (01.10.2014-Nennungsschluss), die jedoch in der laufenden Saison (01.10.2016 – Turnierdatum) keine S***-Prüfung geritten sind und ihren Lebensunterhalt nicht oder monatlich nicht mehr als 400,-€ mit Beritt, Reitunterricht und Handel verdienen. Alle Reiter, die an den Qualifikationen und der Meisterschaft teilnehmen möchten, müssen eine eidesstattliche Amateurerklärung abgeben.

Für die Teilnahme an der Meisterschaft müssen sich die Reiter über Qualifikationsprüfungen der Klasse S* nach entsprechendem Punktesystem qualifizieren. In der Dressur finden die Qualifikationen in Ludwigsburg (19.-21.05.2017) und Ichenheim (16.-18.06.2017) statt. Im Springen wird es in Lahr-Langenwinkel (05.-07.05.2017), Forst (02.-05.06.2017) und Heidenheim (16.-18.06.2017) Qualifikationen geben.

Im Finale in Schutterwald sind in der Dressur die 15 besten Paare startberechtigt, beide Qualifikationen werden gewertet, es gibt kein Streichergebnis. Punktesystem: 20, 18, 17, 16, 15 usw. Paare, die eine WN unter 50 % erhalten, aufgeben oder ausscheiden, erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt. Bei gleicher Platzierung werden die Punkte für diesen Platz mehrfach vergeben.

Im Springen qualifizieren sich die 25 besten Paare für die Teilnahme am Finale in Schutterwald, wobei je Paar nur zwei Qualifikationen gewertet werden. Punktesystem: 26, 24, 23, 22, 21 usw. Paare, die aufgeben oder ausscheiden, erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt. Bei gleicher Platzierung werden die Punkte für diesen Platz mehrfach vergeben.

Für beide Disziplinen gilt: ist ein Reiter mit mehreren Pferden für das Finale qualifiziert, kann er aus diesen Pferden eines für die Finalteilnahme auswählen. Sowohl für das Dressur- als auch das Springfinale kann das Präsidium in Rücksprache mit dem Landestrainer zwei Wildcards vergeben.

Die Vergabe des Meistertitels wird in Schutterwald in der Dressur in zwei Wertungsprüfungen (S3 und St. Georg) und im Springen voraussichtlich in drei Wertungsprüfungen (M**, S*, S* mit Siegerrunde) entschieden.

Darüber hinaus ist auf Bundesebene ein bundesweites Amateurmeisterschaft geplant, für die man sich über die Landesmeisterschaften qualifizieren kann.

Qualifkationsorte

Springen
05.-07.05.2017 in Lahr-Langenwinkel
03.-05.06.2017 in Forst
15.-18.06.2017 in Heidenheim

Dressur
19.-21.05.2017 in Ludwigsburg
15.-18.06.2017 in Ichenheim

Zwischenstand Springen

Rg Reiter Pferd Verein LAH
1 Wittlinger, Andreas Graf Gargie RSZ Hohenzollern 26
2 Schwarz, Nicole Ketina RFSV Kenzingen 24
3 Ziegler, Chrstian Chakko RFV Leonberg 23
4 Poppel, Marc Felix RSZ Hohenzollern 22
5 Groß, Andreas Nininjo PSZ Benzenbühl 21
6 Schwarz, Nicole Chico S RFSV Kenzingen 20
7 Armbruster, Daniel Alvaro RV Schutterwald 19
8 Deufel, Sandra Querido D RC Hofgut Meisterhaus 18
9 Eberhard, Jürgen Pino LRFV Weil der Stadt 17
10 Wittlinger, Andreas Legolas RSZ Hohenzollern 16
11 Heider, Ferdinand Quantera RFV Leonberg 15
12 Klingele, Dominik Charmonie RV Dreiländereck 14
13 Haldy, Nico Quaid's Lady F RC Riedhöhe 13
14 Riehle, Gerhard Campino RV Hüttental 12
15 Kübler, Anke Quintus RC Heiligenbronn 11
16 Raupp, Michael Sandoz RFZV Spöck 10
17 Dreher, Markus Dorentina JU TSG Breisgau 9
18 Dreher, Markus Waterloo TSG Breisgau 8
19 Deufel, Sandra Racing Girl RC Hofgut Meisterhaus 7
20 Poppel, Marc Dalton RSZ Hohenzollern 6
21 Böpple, Viviane Chayenne Blue PSZ Benzenbühl 0
21 Döffinger, Peter Quite Nice BK LRFV Weil der Stadt 0

Zwischenstand Dressur

Rg Reiter Pferd Verein LUD
1 Hellmann, Susanne Lucky Dancer RRV Walldorf 20
2 Briel, Tina von Huckleberry RZ Frese Immenhöfe 18
3 Schetter, Markus Friedemann RV Nürtingen 17
4 Steisslinger, Dr. Klaus Dynamic Pleasure RFV Böblingen 16
4 Haug, Gabriele Done LRFV Renningen-Malmsheim 16
6 Steisslinger, Friedrich Caddylack RFV Böblingen 14
7 Grimminger, Medeline Heros RV Mannheim 13
8 Kraut, Angela Royal Ulan RV Balingen 12
9 Ganter, Alina Le Roc RV Mindelsee 11
10 Lempert, Karen Anett Ars Poetica S RFV Bottwartal 10
11 Brandlhuber, Judith Ravell RC Renningen 9
12 Maurer, Miriam Solist RV Bad Friedrichshall u.U. 8
13 Ruess, Anja Wirginio LPSV Donzdorf Alb/Fils 7
14 Faas, Sandra Walking Champ RSV Hubertushof-Linkenheim 6
15 Lüden, Jan Antinori RFV Ziegelhof 5
16 Pfefferle, Sabrina PBM Cantarella RC Rißegg 4
17 Krüger-Sonnenschein,Dr.Vera Wizard LPSV Donzdorf Alb/Fils 3
18 Hertwig, Amaya Diamond's Rubioso RFV Murrgau 2
19 Ritter, Viktoria Da Vinci RFV Ziegelhof 1
20 Klinger, Carmen Elasia RG Unterschneidheim 0
20 Harnisch, Carina Sunrise RFV Crailsheim u.U. 0
20 Maier, Steffi Lillifee RSVgg Schmiedeäcker 0
Λ