Ittersbacher Hof Vierkampfcup

2017 gibt es erstmals auf Initiative des Pferdesportverbandes Nordbaden eine landesweite Vierkampfserien, den Ittersbacher Hof Vierkampfcup. Der Vierkampf besteht aus 4 Disziplinen: Laufen, Schwimmen, Dressurreiten und Springreiten. Im Laufen und Schwimmen können jeweils bis zu 1000 Punkte gesammelt werden, in der Dressur zählt die Wertnote x300, im Springen x 200. So kommen Spitzenathleten auf Punktesummen von über 5000 Punkten pro Wettkampf.

Teilnahmeberechtigt an der Serie auf E- und A-Niveau sind Reiter aus Baden-Württemberg Jahrgang XX und jünger.
Wertungsprüfungen finden statt am
4./5.3. in Herbertingen    (mit Sichtung zum Bundesvierkampf)
20.21.5 in Reilingen
14./15.6. in Heidelsheim (evtl. mit Ringmeisterschaft Reiterring Hügelland)
24./25.6. in Königsbach (mit Badischer Meisterschaft)
15./16.7. in Unteröwisheim (mit Ringmeisterschaft Reiterring Hardt)
 
Je Teilnehmer werden die drei besten Ergebnisse gewertet und die Punkte aus den Vierkämpfen addiert. Die 5 punktbesten Vierkämpfer (egal ob die Punkte in Klasse E oder A erworben worden sind, auch während der Saison mischbar) gewinnen einen Wochenendlehrgang mit Pferdeunterbringung auf dem Ittersbacher Hof. Die Reitanlage bietet den jungen Reitern besondere Highlights wie eine Vielseitigkeitsgeländestrecke, ein Trailparcours, eine Pferderennbahn sowie eine Pferdeschwimmbahn. Also ganz nach dem Motto: Auch mal Vierkampftraining für die Pferde. Viel Spaß ist also vorprogrammiert.
 
Zusätzlich gibt es für die Gewinner der einzelnen Vierkämpfe natürlich auch attraktive Ehrenpreise.

Λ