Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pony Spring-Master Baden-Württemberg 2024

Zugelassen sind Ponyreiter/innen aus Baden-Württemberg mit den Leistungsklassen S3-S5.

Pro Qualifikation werden Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 etc. Die Punkte gehen immer auf das Paar (Reiter/Pony). Bei Gleichplatzierten werden die Punkte für diesen Platz doppelt vergeben. Reiter, die aufgeben, ausscheiden oder mehr als 16 Strafpunkte erreichen, erhalten 0 Punkte.

Für das Finale qualifizieren sich die 20 punktbesten Paare (kein Streichergebnis). Im Finale ist jeder Reiter mit bis zu zwei Pony startberechtigt, sofern er sich mit diesen qualifiziert hat.

Qualifikationen:
09./10.03.2024 Nußloch
20./21.04.2024 Rot am See
27./28.04.2024 Schutterwald
11./12.05.2024 Weingarten (Baden)
18./19.05.2024 Winterlingen
08./09.06.2024 Fronhofen
22./23.06.2024 Waldenbuch-Hasenhof
28./29.07.2024 Rot am See
03./04.08.2024 Biberach a.d.R.

Finale:
07./08.09.2024 Winterlingen

Sieger im Finale

2023: Vroni Grüber (RFV Robern) Mr. Bubble

2022: Elisabeth-Maria Geisinger (RV Reichenbach-Hochdorf) Pricetag

2021: Melina-Shary Mild (RC Altenheim) Diamant de Quincey

2020: Melina-Shary Mild (RC Altenheim) Diamant de Quincey

2019: Lena Erkner (RK Pfullingen) mit Franz Ferdinand

2018: Anika Ott (RFV Fronhofen) mit Landos

Λ